Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 13:15 
linkslinker Gutmensch
Benutzeravatar
Registriert: So 28. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 259
Wohnort: Hauptstadt der Alpen

Ja, und auch wenn manch einer a bissl fanatisch is, von einem diktatroischem Regime würd i jetzt nicht sprechen ;).

_________________
Righty right.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 14:06 
Szenespalter
Benutzeravatar
Registriert: Do 20. Jan 2011, 11:04
Beiträge: 215

Was die UR sagen ist "Gesetz", hält man sich nicht dran gibts Dresche. Ist erst letzte Woche auswärts einem Freund von mir passiert.

Keiner hängt den Fetzen auswärts vor den UR auf, hängen schon Fetzen müssen diese runter, bis der UR Fetzen hängt, dann können erst die anderen ihre Fetzen aufhängen.

etc.

Und das ist noch nicht mal die Spitze des Eisbergs. Wie würdest du es nennen? Diktatorisches Regime ist vielleicht etwas zu hoch gestochen, muss mich auch entschuldigen, bin noch immer in Rage :evil:
Aber mit Fanatismus hat das nichts mehr zu tun.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 14:23 
linkslinker Gutmensch
Benutzeravatar
Registriert: So 28. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 259
Wohnort: Hauptstadt der Alpen

Ja, ok, das klingt schon ziemlich arg.

Ich finds einfach nur deppat, wenn manche Leute gewisse Sachen zu ernst nehmen und sich um gar nix anderes mehr kümmern, sei es jetzt beim Fußball, oder Politik etc...

_________________
Righty right.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 15:28 
Szenespalter
Benutzeravatar
Registriert: Do 20. Jan 2011, 11:04
Beiträge: 215

Jap so ist es, viele Leute vergessen, dass es sich weiterhin nur um eine Sportart handelt und dafür sein ganzes Leben umzukrempeln und sich dem Fußball unterzuordnen ist schon arg. Sport lebt von Emotionen, aber das grenzt schon an Extremismus. Beim Rodeoreiten zuckt ja auch keiner aus 8-)


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 15:44 
linkslinker Gutmensch
Benutzeravatar
Registriert: So 28. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 259
Wohnort: Hauptstadt der Alpen

Ich sag nur Minigolfhooligans :lol: .

_________________
Righty right.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 16:20 
Bodensatz der Gesellschaft
Benutzeravatar
Registriert: Do 19. Feb 2009, 11:56
Beiträge: 148

Bobby Rascal hat geschrieben:
Was die UR sagen ist "Gesetz", hält man sich nicht dran gibts Dresche. Ist erst letzte Woche auswärts einem Freund von mir passiert.

Keiner hängt den Fetzen auswärts vor den UR auf, hängen schon Fetzen müssen diese runter, bis der UR Fetzen hängt, dann können erst die anderen ihre Fetzen aufhängen.

etc.

Und das ist noch nicht mal die Spitze des Eisbergs. Wie würdest du es nennen? Diktatorisches Regime ist vielleicht etwas zu hoch gestochen, muss mich auch entschuldigen, bin noch immer in Rage :evil:
Aber mit Fanatismus hat das nichts mehr zu tun.



Das ist der ganz normale Lauf des Lebens, nicht Diktatur. Respekt muss man sich erst verdienen. Die Fetzen haben ihr fixe Ordnung, egal in welchem Block.

Zitat:
Aber trotz allem ne komplett unnötige Aktion, vor allem weil sie damit ja erst erreicht haben (was vermutlich so und so geschehen wäre) nämlich nen halbwegs hohen Sieg für die Austria und damit weiterhin ne Titelchance für sie.


Das einzige ärgerliche an dem Tag. Unser Sieg wäre mit Sicherheit höher ausgefallen als das strafverifizierte 0:3. Insofern haben sie mit ihrem Platzsturm erreicht, dass wir ihnen nach 90 Minuten keine historische Abfuhr erteilen hätten können...

@Abbruch: Jeder der die Situation halbwegs nüchtern betrachtet und vor Ort war weiß, dass ein Weiterspielen nicht möglich gewesen wäre. Du kannst, gerade im Hanappi, wo du mit einem Satz schon im Strafraum sitzt, nicht für die Sicherheit garantieren, wenn die Fans aufs Feld wollen. Du kannst nicht einen Haufen Kiberer vor den Sektor stellen weil das die Aggressionen - no na - nur weiter erhöht. Im Gegensatz zu den etlichen Platzstürmen der Vergangenheit in Österreich bei denen weitergespielt wurde (Rapid vs GAK, Austria vs GAK, Austria vs Bilbao usw) verliefen diese im großen und ganzen friedlich und es wurde nicht mit 1000 Grad heißen Bengalen in einen mit 2000 Leuten voll besetzten Sektor geschossen. Einer von uns wurde dabei übrigends schön am Bauch erwischt.

Der Platzsturm an sich regt mich herzlich wenig auf, man kann jedoch davon ausgehen, dass die Sanktionen österreichweit in allen Stadion zu spüren sein werden. Die politischen Verantwortlichen haben ja nur auf so einen Fall gewartet.

Trotzdem hat den eigentlichen Skandal diese Runde die miese Grazer Nutte Salkic geliefert...

_________________
Bild


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 18:09 
Bodensatz der Gesellschaft
Benutzeravatar
Registriert: Mi 24. Dez 2008, 13:18
Beiträge: 142
Wohnort: STP

Barney hat geschrieben:
Der Platzsturm an sich regt mich herzlich wenig auf, man kann jedoch davon ausgehen, dass die Sanktionen österreichweit in allen Stadion zu spüren sein werden. Die politischen Verantwortlichen haben ja nur auf so einen Fall gewartet.

wohl wahr :!:

_________________
http://www.exceed-excess.at


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 19:31 
Board-Gott
Benutzeravatar
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:56
Beiträge: 1494
Wohnort: Graz

Barney hat geschrieben:
Trotzdem hat den eigentlichen Skandal diese Runde die miese Grazer Nutte Salkic geliefert...


der aber nicht dem sk sturm gehört, wie es die ganze zeit im radio zu hören war oder in den zeitungen zu lesen, was eigentlich schon fast ein grund wäre besagte medien aufgrund einer rufschädigung anzuzeigen...

bei sekunde 11, sieht man, wie ein austrianer getroffen wird.
http://www.youtube.com/watch?v=r-w6tIwrFpM

also ganz lustig stelle ich mir des auch nciht vor, von einem bengalen getroffen zu werden.

um somit ist die sicherheit nicht gegeben.
versteh sowieso nciht, wieso man sie soweit nach vorne lies.

_________________
http://www.facebook.com/Pumpkin.Seed.Oil


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 20:50 
Hippie-Punk
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 09:08
Beiträge: 188

jaja da haben die Rapidler wieder allen einen Bärendienst erwiesen und nachdem der Salkic bei 4 Vereinen in Ö war und davon insgesamt 14 Minuten für Sturm gespielt hat, würde ich bei diesbezüglichen Äußerungen net so daherreden. Ich weiss dass Verschwörungstheorien spannend sind, aber nachdem ihr Mundls eh immer so bevorzugt werdet von den Schiedsrichtern würde ich da den Ball flach halten. Abseitstor von Linz gegen Sturm, abgesehen vom Handspiel wurde ein Sturm Spieler im Strafraum zu Boden gerissen, was zum gleichen Ergebnis geführt hätte in diesem Spiel
der austria muss ja ordentlich die muffn gehen. da wird alles versucht um über die medien irgendwie unruhe bei sturm reinzubringen. solche schnellen vorverurteilungen gabs wohl noch nie. weil dumme aktionen wo man sich denkt dass kann nicht sein, obs jetzt handspiel oder leeres tor auf einmal nicht treffen, gabs ja schon öfter.

aber beim derzeitigen schuldenstand hätte die austria die cl-millionen wohl bitter nötig. sehr sportlich auch die geste von florian klein richtung block west nach dem 0:2. da könnte man auch so einiges reininterpretieren. tut man aber nicht weil andere vereine anstand haben und nicht die medien ständig für sich einspannen.
Salkic sollte einige Minuten vor dem Hands ausgewechselt werden, wurde es nur durch Zufall nicht.
Salkic hat NACH dem 1:1 noch eine riesige Chance aufgelegt, die Gratzei mit einer Glanzparade vereitelt hat.
Dass am durchgedrehten chinesischen Wettmarkt stark erhöhte Summen auf das Team gesetzt werden, das gewinnen muss um Meister zu werden, ist nicht aussergewöhnlich, man braucht nur mal mit anderen Spielen vergleichen.

Anyway...wir werden Meister...scheiss Wiener


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Rapid-Fans stürmen Platz, Partie abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 21:32 
Bodensatz der Gesellschaft
Benutzeravatar
Registriert: Do 19. Feb 2009, 11:56
Beiträge: 148

Willst dich nicht lieber mit deinem kleinen Spatzi spielen gehen, Grazer Komplexer...

Auch wenn der heulende Piefke zehn Mal „2 Meter“ abseits sieht, es war laut Querstreifung des Rasens gleiche Höhe. Wenns ein mm mehr gewesen sein sollte kann dies kein Schiedsrichter der Welt sehen. Was anders aber, wenn ein Verein durch glatten Betrug sich den Titel holt…
Lustig aber, dass gerade ein Schwarzer sich über Schuldenpolitik eines anderen Vereins was zu reden traut…und wegen Medienprostitution…nach dem SK Rapid kommt schon ihr und dann lange nichts in Österreich…

_________________
Bild


 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron